Wenn du wissen willst, wie du deine Haut verbessern kannst, solltest du damit beginnen, eine richtige Hautpflege-Routine zu betreiben. Um das zu tun, solltest du diese häufigen Hautpflegefehler vermeiden, die du möglicherweise selbst machst.

Wie vermeide ich Hautpflegefehler?

Viele von uns wollen wissen, wie sie ihre Haut verbessern können, also suchen wir natürlich als Erstes nach einer geeigneten Hautpflegeroutine. Dies sind die häufigsten Fehler bei der Hautpflege, die möglicherweise deine Hautziele zunichtemachen.

Alte Gewohnheiten zu brechen ist eine Herausforderung, aber die Verbesserung unserer Haut kann die Motivation sein, die du brauchst, um deine Hautpflegeroutine zu verbessern. Es gibt zum Beispiel nichts Beruhigenderes als eine heiße Dusche oder ein Bad. Das ist jedoch nicht das Beste für die Gesundheit unserer Haut.

Ein anderes Beispiel ist das Schrubben der Haut mit physikalischen Peelings, die viel zu aggressiv sind. Sicher, die Haut fühlt sich danach weich und glatt an, aber das hinterlässt winzige Mikrorisse, die für das Auge unsichtbar sind.

Selbst wenn du eine ordentliche Hautpflegeroutine hast, gibt es vielleicht ein paar kleine Anpassungen, die deine Haut auf das nächste Level bringen können.

Machst du die folgenden Fehler bei der Hautpflege? Finden wir es heraus und bringen Sie auf den Weg zu einer richtigen Hautpflegeroutine.

Eine einfache Möglichkeit, die Hautpflege zu verbessern, ist die Vermeidung dieser 10 Hautpflege-Fehler:

  • Giftige Inhaltsstoffe verwenden
  • Verwendung von Gesichtstüchern
  • Nicht erkennen, dass fettige Haut eigentlich dehydrierte Haut ist
  • Zu viel oder zu wenig peelen
  • Verzicht auf Sonnenschutzmittel oder Verwendung eines chemischen LSF
  • Verwendung von Retinol-Wirkstoffen am Tag
  • Keine Feuchtigkeitszufuhr direkt nach der Reinigung
  • Morgens und abends die gleiche Pflegeroutine
  • Verwendung von scharfen und aggressiven Inhaltsstoffen
  • Mischen von nicht verträglichen Inhaltsstoffen

Die Beantwortung der Frage “Wie kann man die Haut verbessern?” ist schwierig, aber wir werden es versuchen.

1. Verwendung schädlicher Inhaltsstoffe

Es gibt Tausende von schädlichen Inhaltsstoffen, die ihren Weg in unsere Pflegeprodukte finden. Viele davon können sich auf die Gesundheit der Haut auswirken, wie z. B. Hormonstörungen, ein erhöhtes Risiko für bestimmte Krebsarten, Hautreizungen, allergische Reaktionen und vieles mehr.

Während die Europäische Union mit einem Verbot von mehr als 1.300 kosmetischen Inhaltsstoffen die ungiftige Revolution anführt, fallen die USA mit nur 11 verbotenen Inhaltsstoffen zurück. Während viele Länder bereits eine gute Arbeit beim Verbot dieser Inhaltsstoffe geleistet haben, sind zum Beispiel die USA noch weit davon entfernt.

Das bedeutet aber immer noch, dass die Verantwortung, Giftstoffe und Schadstoffe zu vermeiden, beim Verbraucher liegt. Das ist jedoch eine große Herausforderung. Versuchen wir uns ein paar der schlimmsten Übeltäter einzuprägen. Unter den Tausenden von möglichen Inhaltsstoffen gibt es einige toxische Inhaltss